DVR-Qualitätssiegel für SicherheitsTrainings von Omniplus
Stuttgart/Mannheim
18.02.2010
  • DVR-Qualitätssiegel für Verkehrssicherheits-Projekte
  • Sicherheits-Trainings von Omniplus seit 1993 im Angebot
Stuttgart/Mannheim – Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat e. V. (DVR) hat das SicherheitsTraining von Omniplus mit dem DVR-Qualitätssiegel ausgezeichnet. Mit dem Qualitätssiegel wird dokumentiert, dass die Verkehrssicherheit zentraler Bestandteil der Maßnahme ist und den DVR-Qualitätsansprüchen entspricht. Ebenso zeigt es, dass es sich um ein seriöses Angebot handelt und die neuesten Erkenntnisse zur Durchführung fahrpraktischer Trainings berücksichtigt werden.
Der Interessent erhält damit ein einfach zu erkennendes Zeichen als Orientierungshilfe. Ebenso verdeutlicht das Qualitätssiegel, dass das Kernziel der Weiterbildung die Verkehrssicherheit ist. Alle Institutionen und Personen, die Verkehrssicher­heitsangebote mit fahrpraktischen Teilen anbieten, können das Qualitätssiegel beim Deutschen Verkehrssicherheitsrat e. V. beantragen. Als Dachverband für Verkehrssicherheitsarbeit in Deutschland verfügt der Deutsche Verkehrssicher­heitsrat e. V. über eine 40-jährige Erfahrung in der Entwicklung fahrpraktischer Sicherheitstrainings.
Omniplus bietet verschiedene Trainings vom SicherheitsTraining Schulbus bis hin zum EcoTraining an. SicherheitsTrainings für Omnibusfahrer gehören seit 1993 zum Omniplus-Dienst­leistungsangebot von Daimler. Insgesamt haben mehr als 14 000 Busfahrer an Trainings teilgenommen. Alle Omniplus FahrerTrainings sind als Weiterbildung nach dem neuen „Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz“ an­er­kannt.
Suche
Presse-Ansprechpartner
Uta
Leitner
Produktkommunikation Lkw / Unimog / Omnibusse
Tel.: +49 711 17-53058
Fax: +49 711 17-91595
Aktionen
ALLE Inhalte der Pressemitteilung
© 2014 Daimler AG. Alle Rechte vorbehalten. Anbieter | rechtliche Hinweise | CookiesDatenschutz | Nutzungsbedingungen