Fuso Europa weiter auf Wachstumskurs
Stuttgart
12.05.2011
  • Absatzsteigerung um 31 Prozent im ersten Quartal 2011
  • 2010 hat Fuso in Europa 48,5 Prozent mehr Canter-Lkw abgesetzt als im Vorjahr
  • Hohe Nachfrage nach modernen Euro 5 EEV-Fahrzeugen maßgeblich für Absatzerfolg verantwortlich
Stuttgart – Mit dem Absatz von 1.325 Einheiten hat Fuso in Europe im 1. Quartal ein Absatzplus von 31 Prozent im Vorjahresvergleich erzielen können. Im Gesamtjahr 2010 wurden rund 5.900 Lkw in Europa verkauft, was einer Steigerung von 48,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.
Im Jahr 2010 war Deutschland mit rund 1.100 Einheiten und einer Absatzsteigerung von circa 30 Prozent erstmals europäischer Hauptabsatzmarkt für Fuso. Daneben verzeichnete Fuso auch deutliche Absatzsteigerungen in den anderen europäischen Kernabsatzmärkten Frankreich, England und Italien.
Die aktuellen Absatzzahlen bestätigen die wachsende Beliebtheit des Fuso Canter auf dem europäischen Markt. Der Fuso Canter wird in Portugal mit einer Lokalisierungsquote von über 70 Prozent produziert. Vor dem Hintergrund der Ereignisse in Japan bewerten wir die Verfügbarkeit von Fahrzeugteilen natürlich auf täglicher Basis neu. Bislang erwarten wir aber keinerlei Lieferengpässe“, so Alexander Müller, Leiter Sales & Marketing Mitsubishi Fuso Truck Europe.
Die Marktanteilsgewinne von Fuso in Europa sind vor allem auf die große Nachfrage nach dem neuen Canter mit der Euro 5 mit EEV-Abgastechnologie zurückzuführen, die zur Standardausstattung des leichten Lkw gehört. Im Segment der leichten Lkw wurde im Jahr 2010 mit 14,4% der bisher höchste Marktanteil in Europa in der Geschichte des Canter erzielt. Das enspricht einer Steigerung gegenüber dem Vorjahr um einen Prozentpunkt.
Bereits 1980 lief der erste in Europa produzierte Fuso Canter im portugiesischen Tramagal vom Band. Heute wird der Canter bereits in der siebten Fahrzeuggeneration gebaut. Das 150 Kilometer nordöstlich von Lissabon gelegene Werk wurde bereits 1964 von einem portugiesisch-französischen Joint Venture zur Produktion von Fahrzeugen für die portugiesische Armee gegründet. Seit dem Jahr 2003 gehört das Werk zu Daimler Trucks.
Suche
Aktionen
ALLE Inhalte der Pressemitteilung
© 2014 Daimler AG. Alle Rechte vorbehalten. Anbieter | rechtliche Hinweise | CookiesDatenschutz | Nutzungsbedingungen