Zwei Mercedes-Benz Weltpremieren auf der Auto China 2012. Concept Style Coupé: Der Stil-Rebell. Neue Generation G-Klasse: Forever young
Stuttgart
23.04.2012
Mit zwei außergewöhnlichen Weltpremieren spannt Mercedes-Benz in Peking einen weiten Bogen von der einzigartigen Tradition zur dynamischen Zukunft der Marke: Unter dem Motto „Forever young“ debütierte dort heute die neue Generation der G-Klasse. Mit noch mehr Komfort, Sicherheit und modernen Motoren untermauert die seit 33 Jahren weltweit erfolgreiche Offroad-Ikone ihre Spitzenstellung unter den Geländefahrzeugen. Diesen Anspruch unterstreicht der neue G 63 AMG mit Achtzylinder-Biturbomotor und serienmäßiger ECO Start-Stopp Funktion. Highlight des diesjährigen Mercedes-Messeauftritts in der chinesischen Hauptstadt ist das Concept Style Coupé. Die seriennahe Studie gibt einen Ausblick auf das nächste Mitglied der neuen Kompaktwagenfamilie von Mercedes-Benz. Das Concept Style Coupé ist ein klares Statement für avantgardistisches Design sportlicher Coupés im Mittelklasse-Segment. Die Serienversion wird nächstes Jahr mit der Modellbezeichnung CLA auf den Markt kommen.
Das viertürige Concept Style Coupé ist ein Stil-Rebell: nonkonform, provokant, maskulin. „Das Design ist expressiv und kraftvoll“, so Dr. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars. „Wir setzen damit ein klares Ausrufezeichen. Sportliche Fahrzeuge in der Mittelklasse wer­den sich künftig an diesem Auto messen lassen müssen.“ Passend zu ihrem dynamischen Auftritt bietet die Coupé-Studie zahlreiche technische Highlights, darunter der neue Vierzylinder-Turbobenziner mit 155 kW (211 PS), der Allradantrieb 4MATIC sowie die Doppelkupplungs-Automatik 7G-DCT.
Im Innenraum des Concept Style Coupés ergeben edle Materialien zusammen mit der hochwertigen Verarbeitung einen neuen Qualitätsmaßstab. Die Instrumententafel ist mit weißem Nubuk-Leder bezogen, das ein kontrastreiches Spiel mit anthrazitfarbenem Alcantara® auf dem Instrumententafel-Oberteil erzeugt. Beim Sportlenkrad sorgt Wildleder für besondere Griffigkeit. Alle Chromzierteile und Bedienfelder sind erstmals schwarz eloxiert ausgeführt. Die Oberflächen rund um die HMI-Bedieneinheit schimmern glänzend in schwarz eloxiertem Aluminium. Die vier Integralsitze mit integrierten Kopfstützen stammen aus der Sportversion der neuen A‑Klasse.
Sportlich, faszinierend und „always on“
Unterwegs können die Passagiere „always on“ sein. Das ermöglicht COMAND Online zusammen mit speziell für die Nutzung und Bedienung während der Fahrt entwickelten Mercedes-Benz Apps. Bei Fahrzeugstillstand ist zudem freies Internetsurfen möglich.
Dieter Zetsche: „Unser erklärtes Ziel ist es, neue Mercedes-Fans in neuen Märkten und Marktsegmenten zu gewinnen. Das geht nur über faszinierende Produkte wie das Concecpt Style Coupé, das wir im nächsten Jahr mit dem Namen CLA auf den Markt bringen. Und unser Versprechen, das wir bereits bei der neuen A-Klasse eingelöst haben, gilt auch für das Coupé: Der kommende CLA wird die Faszination der Studie in die Serie übertragen.“
Gezielte Erweiterung des Mercedes-Benz Produktportfolios
Mit neuen Modellen wie dem CLA baut Mercedes-Benz sein Produktportfolio gezielt aus. „Das“, so Dieter Zetsche“, ist der Schlüssel zum Erfolg unserer ‚Mercedes-Benz 2020’ Strategie, mit der wir bis zum Ende dieser Dekade die Nummer eins in allen relevanten Kategorien im Premium-Segment sein wollen – die Verkaufszahlen eingeschlossen.“ Dass der Kurs stimmt, belegen die aktuellen Resultate: 2011 hat Mercedes-Benz das beste Absatzergebnis seiner Unternehmensgeschichte erzielt, 2012 folgten weitere Absatzrekorde in allen drei Monaten des ersten Quartals.
In China wird Mercedes-Benz seine Rolle als aktiver und erfolgreicher Wirtschaftsfaktor weiter verstärken. Dr. Zetsche: „Wir werden unsere lokalen Fertigungskapazitäten weiter ausbauen und unsere Marktpräsenz in China somit nachhaltig steigern. Bis 2015 wollen wir unsere hiesige Produktionskapazität auf über 200.000 Fahrzeuge pro Jahr verdoppeln. Gemeinsam mit unseren Partnern werden wir in den nächsten Jahren rund drei Milliarden Euro in China investieren und damit die Grundlage für nachhaltiges Wachstum auf dem größten Automobilmarkt der Welt schaffen.“
Forever young: Die neue Generation der G-Klasse
Neben dem avantgardistischen Newcomer debütierte in Peking die Neuauflage eines ebenfalls einzigartigen Mercedes-Automobils: Unter dem Motto „Forever young“ präsentiert Mercedes-Benz die neue Generation der G-Klasse, die inzwischen im 33. Produktionsjahr steht.
„Die G-Klasse verkörpert wesentliche Mercedes-Benz Markenwerte: Tradition ist einer davon, hinzu kommen Qualität, Haltbarkeit und modernste Technologie“, so Prof. Dr. Thomas Weber, Daimler-Vorstand für Konzernforschung und Leiter Mercedes-Benz Cars Entwicklung. Seit ihrem Marktstart im Jahr 1979 ist die G-Klasse erfolgreich unterwegs – unverwechselbar, authentisch und solide wie der sprichwörtliche Fels in der Brandung. Für ihre besonderen Qualitäten sprechen unzählige Auszeichnungen; darunter mehr als zwanzigmal der Titel „Offroader das Jahres“, den die G-Klasse auch 2012 wieder erhielt.
G-Klasse 2011: Bestes Verkaufsergebnis seit sieben Jahren
Dank seiner loyalen und begeisterten Fangemeinde ist der „G“ auch im Markt erfolgreich. Mit rund 6.600 weltweit verkauften Fahrzeugen erzielte der Urvater der modernen Mercedes Offroad-Familie 2011 das beste Verkaufsergebnis seit sieben Jahren. Sein Erfolgsgeheimnis liegt in der Kombination von Kultstatus und überlegenen technischen Eigenschaften.
Modernste Technik und weiterhin unverwechselbarer Charakter
Prof. Weber: „Deshalb haben wir die G-Klasse äußerlich bewusst sehr behutsam aktualisiert – durch neue LED-Tagfahrleuchten und Außenspiegel. Umso mehr überzeugt die neue Generation mit inneren Werten: Edle Materialien und perfekte Ergonomie prägen das Interieur. Die Instrumententafel und die Mittelkonsole wurden komplett neu gestaltet. Serienmäßig mit an Bord ist das moderne Infotainmentsystem COMAND Online mit Navigation und Internetzugang.“ Die Palette der Sicherheitsfeatures ergänzen auf Wunsch ein Totwinkel-Assistent, die Einparkhilfe PARKTRONIC sowie der Abstandsregel-Tempomat DISTRONIC PLUS.
Drei starke, effiziente und kultivierte Motoren
In China startet die neue Generation der G-Klasse in der Version G 500, die von einem kultivierten V8-Benzinmotor mit 285 kW(387 PS) Leistung und 530 Nm Drehmoment angetrieben wird. In Europa bietet Mercedes-Benz zusätzlich den G 350 BlueTEC (155 kW/211 PS, 540 Nm) mit modernster, sauberer Dieseltechnologie an. Neu im Programm ist auch der in Peking erstmals präsentierte G 63 AMG mit Achtzylinder-Biturbomotor und serienmäßiger ECO Start-Stopp Funktion. „Mit 544 PS und 760 Nm Drehmoment ist 5.5-Liter-V8-Biturbo stark wie ein Drache”, so Prof. Weber in Anlehnung an das chinesische Jahr des Drachen. „Das neue Triebwerk liefert fast zehn Prozent mehr Drehmoment als sein Vorgänger, verbraucht aber 13 Prozent weniger Kraftstoff.“ Erweitert wird die Motorenpalette um den ebenfalls im Rahmen der Auto China präsentierten G 65 AMG mit V12-Biturbomotor (450 kW/612 PS und 1000 Nm Drehmoment), der das Fahrzeug zum stärksten Serien-Offroader der Welt macht.
Suche
Presse-Ansprechpartner
Norbert
Giesen
Leiter Media Relations, Redaktion und Lifestyle
Tel.: +49 711 17-76422
Fax: +49 711 17-98651
Koert
Groeneveld
Leiter Research & Development Communications
Tel.: +49 711 17-92311
Fax: +49 711 17-94365
Christoph
Horn
Leitung Globale Kommunikation Mercedes-Benz Cars
Tel.: +49 711 17-75841
Fax: +49 711 17-91437
N.N.
Leiter Baureihen Mercedes-Benz Cars, Testwagenmanagement, Sportkommunikation
Tel.: +49 711 17-75847
Fax: +49 711 17-91602
Aktionen
ALLE Inhalte der Pressemitteilung
© 2014 Daimler AG. Alle Rechte vorbehalten. Anbieter | rechtliche Hinweise | CookiesDatenschutz | Nutzungsbedingungen