Setra Omnibusse auf der IAA 2008
Stuttgart
05.08.2008
  • ComfortClass 400: Weltpremiere des S 419 GT-HD
  • Die neue TopClass 400 mit Active Brake Assist
  • MultiClass 400: Wirtschaftlichkeit auf hohem Niveau
  • Zehn Exponate des „Best in Class“-Programms in Halle 16
Setra Omnibusse, eine Marke der Daimler AG, gibt bei ihrem Auftritt auf der diesjährigen Internationalen Automobil Ausstellung IAA in Hannover
(25. September bis 2. Oktober 2008) mit zehn Omnibussen einen interessan­ten Ein­blick in ihr aktuelles Produktprogramm. In Halle 16 präsentiert die Ulmer Omni­busmarke unter dem Motto „Best in Class“ den S 419 GT-HD als Welt­premiere. Der in Hannover präsentierte Reisebus, der mit einem 350 kW-starken Mercedes-Benz Motor OM 502 LA und dem 12 Gang AS-Tronic Getriebe AS-2300 mit automatisierter Schaltung aus­gerüstet ist, erfüllt schon jetzt die 2009 in Kraft tretenden Euro 5-Abgas­richtlinien.
Der 15 Meter lange Dreiachser ergänzt das Hochdecker-Angebot der ComfortClass 400 um eine weitere Länge. Das mit 60 Sitzplätzen ausgestattete Fahrzeug ist unter anderem mit drei 19“-Monitoren, Brandmeldeanlagen in den Kofferräumen, einer Videokamera zur Überwachung des mittleren Einstiegs so­wie mit einer leistungsstarken 39-kW-Klimaanlage und Bordküche mit 5-Liter-Boiler ausgestattet.
Als weitere Mitglieder der ComfortClass 400 sind in der niedersächsischen Haupt­stadt der 13,04 Meter langen S 416 GT, der Hochdeckerbus S 415 GT-HD mit integriertem Behindertenlift und Airline-Schienen sowie der zweiachsige S 416 GT-HD/2 mit Heckeinstieg vertreten.
Weltneuheit: Die neue TopClass 400 mit Active Brake Assist
Mit einem S 416 HDH zeigt Setra auf der IAA 2008 erstmals einen Reisebus mit Active Brake Assist (ABA), der in der Fachwelt auch als Notbrems-Assistent bezeichnet wird. Das System reagiert auf langsamer voraus­fahrende Fahrzeuge, indem es bei der möglichen Gefahr eines Aufpralls, nach gestuften Warnhin­weisen, selbstständig eine Vollbremsung einleitet.
Bestellt der Kunde den ART, wird der Active Brake Assist ohne Mehrkosten mitgeliefert. Omnibusse, die mit Active Brake Assist ausgestattet sind, erhalten bei der Haftpflicht- und Vollkasko-Versicherung fünf Prozent Nachlass. Ebenso erhalten Omnibusse, die mit Spurassistent und Abstandsregeltempomat aus­gestattet sind, einen Nachlass von fünf Prozent. Sofern alle drei Assistenzsysteme vorhanden sind, werden zehn Prozent gewährt.
Zu sehen ist außerdem ein S 411 HD, der als Konferenzbus mit Clubecke und Sonderküchenausbau nach Einstieg II mit Heißluftherd und Jura Kaffeemaschine, einen praktischen Allrounder mit edlem Design darstellt.
Das Flaggschiff der TopClass 400, der S 431 DT, lässt mit seinem exklusiven Bistro-Ausbau mit Küche und Bistro-Tischen keinen Wunsch für eine rundum anspruchsvolle Reise offen. Auch die Doppelstockbusse von Setra wurden einer umfangreichen Modellpflege unterzogen und besit­zen nun im Interieur und Exterieur Elemente der neuen TopClass 400.
MultiClass 400: Neue Dimension in Wirtschaftlichkeit
Die auf der IAA präsentierten Setra S 415 UL mit schräger Fahrzeugfront und S 419 UL mit gerader Front sowie der zweitürige Nieder­flurbus S 415 NF der MultiClass 400 stellen den eindrucksvollen Beweis dar, dass im Produktsegment der Überlandfahrzeuge Qualität und Wirtschaftlichkeit auf höchstem Niveau zu erzielen ist. Alle Ausstellungsfahrzeuge verfügen über die BlueTec-Dieseltechno­logie auf Basis von SCR mit nachgeschaltetem Katalysator.
Setra präsentiert das „Best in Class“-Programm in Halle 16
An dem traditionellen Ausstellungsort zeigt Setra, wo die Zukunft bei Qualität, Komfort, Technik und Sicherheit hinführt. Unter dem diesjährigen Messemotto „Best in Class“ wird die umfassende Produktfamilie 2008 in einer noch nie‚ da gewesenen Geschlossen­heit präsentiert.
Werner Staib, Geschäftsführer Setra Omnibusse, ist stolz auf das komplette und in die Zukunft gerichtete Setra Produkt-Programm: „Unsere Stärke liegt in unserer enormen Flexibilität, Viel­seitig­keit und Variantenvielfalt, mit der wir seit Jahren am Puls der Zeit liegen. Von leistungsstarken Überlandlinienbussen und Doppelverdiener der MultiClass 400, über die wirt­schaftlich attraktiven Reise­busse der ComfortClass 400 bis hin zu unseren exklusiven Angeboten im Top­segment luxuriöser Reisefahrzeuge, der TopClass 400 können sich die Busunter­nehmen auch weiterhin auf einen Ausbau unseres Premiumanspruchs verlassen.“
Suche
Presse-Ansprechpartner
Udo
Sürig
Produktkommunikation Setra Omnibusse
Tel.: +49 711 17-51186
Fax: +49 711 17-52038
Aktionen
ALLE Inhalte der Pressemitteilung
© 2014 Daimler AG. Alle Rechte vorbehalten. Anbieter | rechtliche Hinweise | CookiesDatenschutz | Nutzungsbedingungen