Gastronomiebereich des Mercedes-Benz Werks Mannheim erhält JOB&FIT-Zertifikat
Mannheim
18.04.2011
  • Daimler AG erhält als erste in der Automobilindustrie die Auszeichnung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung
  • Mit der Auszeichnung des Werks Mannheim haben nun alle Daimler Trucks Standorte das DGE-Zertifikat
  • Verleihung durch Dr. Helmut Oberritter: „Mit dem JOB&FIT -Zertifikat können sich die Mitarbeiter des Werk Mannheim darauf verlassen, dass sie sich in ihrem Betriebsrestaurant vollwertig und gesundheitsfördernd ernähren.“
Mannheim – Gesundheitsbewußter Auftakt im Betriebsrestaurant des Mercedes-Benz Werk Mannheim: Am 15. April überreichte Dr. Helmut Oberritter, Geschäftsführer der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) im Werk Mannheim die Auszeichnung der DGE an die Verpflegungsbetriebe des Mercedes-Benz Werk Mannheim.
„Ich freue mich, dass Daimler unser Angebot nutzt. Mit dem JOB&FIT-Zertifikat können sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Werk Mannheim darauf verlassen, dass sie sich in ihrem Betriebsrestaurant gesund und vollwertig ernähren“, so Dr. Helmut Oberritter. Mit der Kampagne „JOB&FIT“ im Rahmen des Nationalen Aktionsplans „IN FORM“ möchte das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) gemeinsam mit der DGE einen Beitrag zu mehr Gesundheit und Leistungsfähigkeit am Arbeitsplatz leisten. Mit den Qualitätsstandards für die Betriebsverpflegung werden Unternehmen und Beschäftigten erstmals bundeseinheitliche Empfehlungen für eine gesundheitsfördernde Ernährung am Arbeitsplatz an die Hand gegeben.
Hermann Doppler, Werkleiter Mercedes-Benz Werk Mannheim: „Ich freue mich über die Auszeichnung. Carl Benz hat vor 125 Jahren das Automobil erfunden, und beim Benz in Mannheim haben wir vor einigen Jahren die vitale Fabrik erfunden - damit haben unsere Mitarbeiter einmal mehr Pioniergeist bewiesen und sind neue Wege gegangen.“
Was die Arbeit in einer Großküche bedeutet, zeigt sich beeindruckend beim Rundgang durch die Betriebsküche des Mercedes-Benz Werks Mannheim. Ca. 1.500 Essen werden täglich bereitgestellt. Für das leibliche Wohl sorgen 11 Mitarbeiter und acht Köche. Der Arbeitstag beginnt für die Köche um 6.00 Uhr damit pünktlich um 11.15 Uhr die Türen für die Mitarbeiter geöffnet werden können.
„Eine ausgewogene Ernährung ist wichtig für die Gesundheit und das Wohlergehen unserer Mitarbeiter. Wir setzen deshalb auf hochwertige Zutaten, regionale und saisonale Produkte und leichte Gerichte“, erläutert Karl-Heinz Hoffmeister, Personalleiter Mercedes-Benz Werk Mannheim.
Die Daimler-Betriebsrestaurants an den Standorten Gaggenau, Germersheim, Kassel, Mannheim, Rastatt und Wörth haben sich im Rahmen der Kampagne „JOB&FIT“ für die offizielle Zertifizierung Ihres „vifa“ - Menüs beworben. Die Zertifizierung der Werke Germersheim, Kassel und Wörth wurde bereits erfolgreich durchgeführt. Damit erfüllt Daimler als erstes Unternehmen in der Automobilindustrie die Empfehlungen des BMELV und der DGE für ein vollwertiges und ausgewogenes Speisenangebot für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Mit der Zertifizierung des Werks Mannheim sind nun alle Daimler Trucks Standorte mit dem begehrten JOB&FIT-Zertifikat ausgezeichnet. „Vifa“ steht für „Vitale Fabrik“ und beinhaltet ein breit gefächertes Gesundheitsförder-programm der Daimler AG.
Suche
Presse-Ansprechpartner
Kathrin
Schnurr
Wirtschaftskommunikation Nutzfahrzeuge
Aggregatewerke/Produktionsplanung;
Werke Mannheim & Wörth
Tel.: +49 711 17-50326
Fax: +49 711 17-52006
Aktionen
ALLE Inhalte der Pressemitteilung
© 2014 Daimler AG. Alle Rechte vorbehalten. Anbieter | rechtliche Hinweise | CookiesDatenschutz | Nutzungsbedingungen