Kitzbühel 2007: Die SUV-Familie von Mercedes-Benz
Stuttgart/Kitzbühel
12.06.2007
Erfolgreichstes Modell der Mercedes-Benz SUV-Palette: M-Klasse mit neuem V8-Motor
Mit einer neuen Topmotorisierung geht die Mercedes-Benz M-Klasse ins neue Modelljahr. Der 285 kW/388 PS starke ML 500 4MATIC verfügt nun über den 5,5-Liter-V8-Benzinmotor der neuesten Generation. Der neue Motor überzeugt mit herausragenden Fahrleistungen bei gleichzeitig reduzierten Verbrauchswerten.
Die Leistung des ML 500 4MATIC stieg im Vergleich zum Vorgängermodell um 82 PS, das maximale Drehmoment von ursprünglich 460 auf 530 Newtonmeter. Diese Leistungssteigerung wirkt sich natürlich positiv auf die Fahrleistungen aus. Der ML 500 4MATIC beschleunigt nun in 5,8 Sekunden auf Tempo 100 und erreicht damit diese Tempomarke über eine Sekunde früher als der Vorgänger. Der Vorwärtsdrang endet bei 250 km/h. Gestiegene Motorleistung und gehobene Fahrleistungen sind jedoch nicht mit einem erhöhten Verbrauch verbunden. Im Gegenteil: Der NEFZ-Gesamtverbrauch liegt mit 12,8 Litern je hundert Kilometer um bis zu 0,6 Liter niedriger. Das Benziner-Angebot wird durch den 200 kW/272 PS starken ML 350 mit V6-Motor und die High-Performance-Variante ML 63 AMG mit 375 kW/ 510 PS ergänzt.
Das Topmodell der Dieselpalette heißt ML 420 CDI 4MATIC, leistet 225 kW/306 PS und stellt ein maximales Drehmoment von 700 Newtonmetern zur Verfügung. Damit ist der V8-Diesel das drehmomentstärkste Modell der gesamten M-Klasse-Baureihe. Die Eckdaten versprechen fulminante Fahrleistungen: Aus dem Stand spurtet der ML 420 CDI 4MATIC auf Tempo 100 in 6,5 Sekunden, der Vorwärtsdrang endet erst bei 235 km/h. Dabei bleiben die Verbrauchswerte moderat. Der Selbstzünder begnügt sich mit einem durchschnittlichen Dieselkonsum von 11,1 Litern je 100 Kilometer. Die günstigen Verbrauchswerte erlauben im Zusammenspiel mit der Tankkapazität von 95 Litern eine stattliche Reichweite: Der ML 420 CDI 4MATIC kann ohne Tankstopp knapp 900 Kilometer bewältigen. Neben dem äußerst drehmomentstarken V8-Diesel stehen zwei weitere Selbstzünder zur Auswahl, die ebenfalls mit ansprechenden Fahrleistungen bei noch niedrigeren Verbrauchswerten überzeugen. Das V6-Basisaggregat im ML 280 CDI 4MATIC leistet 140 kW/190 PS, der hubraumgleiche ML 320 CDI 4MATIC stellt 165 kW/224 PS zur Verfügung. Beide Versionen konsumieren lediglich 9,4 Liter Diesel je hundert Kilometer. Alle Dieselmodelle sind serienmäßig mit einem wartungsfreien Partikelfilter ausgerüstet und unterbieten die derzeit strengste Abgasnorm Euro 4.
Gehobenes Ausstattungsniveau und vorbildliche Sicherheit
Zur Grundausstattung des erfolgreichen Volumenmodells der Mercedes-Benz SUV-Familie gehören unter anderem das Siebengang-Automatikgetriebe 7G-TRONIC mit DIRECT SELECT, ESP®, der permanente Allradantrieb 4MATIC und das Traktionssystem 4ETS mit Zusatzfunktionen wie Downhill Speed Regulation, Berg-anfahrhilfe und Offroad-ABS. Auf Wunsch steigert den Komfort eine Multizonen-THERMOTRONIC mit individuell regelbaren Raumzonen für Fahrer, Beifahrer und Fondpassagiere, das Luftfederungssystem AIRMATIC mit dem adaptiven Dämpfungssystem ADS, das Telematiksystem COMAND APS oder KEYLESS-GO. Unwegsames Gelände lässt sich mit dem Offroad-Pro Technikpaket leichter bewältigen, das unter anderem eine Untersetzung, elektronisch gesteuerte Lamellensperren für das Mitten- und Hinterachsdifferenzial und eine größere Bodenfreiheit beinhaltet.
Traditionell gehört die passive Sicherheit zu den Stärken des Multitalents – wie bei allen Modellen aus der Mercedes-Benz SUV-Welt. Neben dem stabilen Karosseriefundament mit hoch stabiler Fahrgastzelle sowie vorderen und hinteren Verformungszonen schützen Airbags mit mehrstufiger Auslöselogik und Sidebags für Fahrer und Beifahrer sowie Windowbags über alle Sitzreihen die Insassen. Auf Wunsch ergänzt das vorausschauende Insassenschutzsystem PRE-SAFE® die Sicherheit.
Weltweite Erfolgsstory
Die erste Generation der M-Klasse (W 163) erschien 1997 und war der Vorreiter aller modernen Premium-SUV. Generell mit permanentem Allradantrieb ausgestattet vereinte es den Komfort und die Fahrsicherheit eines Personenwagens mit der Robustheit eines Geländewagens. Darüber hinaus bot das Sport Utility Vehicle noch viel Platz und beste Variabilität, der Erfolg war vorprogrammiert: Die erste Generation der M-Klasse wurde bis zur Ablösung im Jahr 2005 rund 600.000-mal weltweit verkauft. Die aktuelle M-Klasse der Baureihe W 164 setzt diese Erfolgsstory nahtlos fort. Die M-Klasse anno 2005 ist noch fahraktiver, komfortabler, sicherer geworden, die Motorenpalette umfasst leistungsfähigere, abgas- und verbrauchsoptimierte Triebwerke. Das Design setzt mit der flachen Frontscheibe, den markanten Kotflügeln und der nach hinten ansteigenden Schulterlinie betont sportlichere Akzente. Die Evolutionsarbeiten an der M-Klasse scheinen genau den Wünschen der SUV-Enthusiasten weltweit zu entsprechen. Bislang haben sich rund 250.000 Mercedes-Benz Kunden für das aktuelle Modell entschieden.
Ihr Presse-Kontakt
Norbert
Giesen
Leiter Baureihen Mercedes-Benz Cars, Sportkommunikation
Tel.: +49 711 17-76422
Fax: +49 711 17-98651
Download gesamter Text
Aktionen
© 2014 Daimler AG. Alle Rechte vorbehalten. Anbieter | rechtliche Hinweise | CookiesDatenschutz | Nutzungsbedingungen